Akt-Radierungen

Aus Jens Rusch
Version vom 19. März 2013, 09:57 Uhr von Jens (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
"Sentido profundo" Triptychon. Geschabte Aquatinta.



Akt-Radierungen

Das Thema ist klassisch und die Publikationsnachweise überwiegen andere Genres deutlich. Jens Rusch arbeitet hier bevorzugt in Strichätzung und geschabter Aquatinta, um dem anatomischen Anspruch möglichst nahe zu kommen, oft auch in Mezzotinto (Schabkunst) und seltener in Vernis mou. Letztere Technik auch in Kombination mit geschabter Aquatinta. Viele kleinere Akt-Radierungen wurden im Nachhinein zu Exlibris umgearbeitet, indem Eigner-Signets hinzugeätzt wurden.