Vortrag Wachsmodellierung und Bronzeguss

Aus Jens Rusch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Vortrag ist auf Wunsch weiterhin verfügbar! Für VHS-Vorträge, Galerien und Arbeitskreise.

BeamerVortragBronzeMarne.jpg
Wachsmodellierung.jpg

Neben lebensgroßen Bronzen entstanden im Atelier von Jens Rusch in den vergangenen Jahren eine Reihe von Kleinplastiken. Nach einer Phase mit in Ton modellierten Modellen entwickelte sich seine Haupttechnik zu einer vielfältiger nutzbaren Wachsmodellierung. In hunderten von Prozess-Fotos hielt er die Arbeitsschritte bis hin zur abschließenden Patinierung in der Bronzegiesserei fest. Wenig bekannte Berufsbilder tauchen in diesem Ablauf auf, wie etwa der Abformer oder der Ziseleur.

Wachs läßt sich gießen oder durch Handwärme verformen. Größere Mengen erwärmt man im Wasserbad. Für jeden Schritt gibt Jens Rusch praktische Ratschläge. Auch zu diesem Vortrag ist ein Lehrheft in Vorbereitung.

Wie in seinen Bildern, entwickelt Rusch auch in seinen Plastiken einen akribischen Realismus. Einigen seiner Plastiken dienten die eigenen Gemälde als Vorbilder.

Wie entstand das, was man auf öffentlichen Plätzen bewundert und dort Wind und Wetter trotzt? Wie nähert sich der Künstler von der ursprünglichen Idee dem dauerhaften Ergebnis? So dicht und mit solch aufschlußreichen Bildern ist der Bronzeguss bislang kaum in einem Beamer-Vortrag gezeigt worden. Anfassbare Modelle und Kleinplastiken runden den Vortrag ab.

Siehe auch