Stelzkuh-Manufaktur

Aus Jens Rusch
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stelzkuh1.jpg


Stezkuh.jpg
Gipskuh.jpg


Bionik

Seit dem Erscheinen seines Buches "So funktioniert Dithmarschen" im Jahre 1977 beschäftigt sich Jens Rusch mit einer eigenwilligen Form von "Bionik". Neben seinem Arbeitsbereich "Vogelmenschen" haben es ihm die Kühe unter den anpassbaren Küstenbewohnern ganz besonders angetan.

Die Renaissance der Stelzkühe

Auslöser seiner Skulpturen und Bilder zum Themen-Komplex "Stelzkühe" war ursprünglich der lakonische Kommentar der BILD, die ihn in einem Report einmal "Der Dali vom Elbdeich" genannt hatte, worauf er sich Gedanken darüber machte, wie die Stelzelefanten und Stelzgiraffen von Dali wohl ausgefallen wären, hätte er hier in der Elbmündung gelebt.

Seine Workshops und Motive sind - wie könnte es anders sein - im Internet bei Facebook und auf seiner website frei zugängig und so ist es zumindest vorstellbar, dass auch die Andere einmal darüber gestolpert sein könnte. So ist die Welt gewebt und auch das Internet. Für einen Künstler ist es dann immer ein merkwürdiges Empfinden, wenn eigene Ideen an anderer Stelle und mit anderem Namen hochgelobt und hochdotiert werden - ganz ausschließen wird man das aber wohl nie können. Ihn erinnert das immer an jene legendäre Passage in der Pardon-Beilage "Welt im Spiegel" in der der Redaktionsbote Dr. Golz nach einer Buchrezension sagt, das Buch hätte ihm so gut gefallen, dass er es in Kürze unter eigenem Namen herausbringen werde.

So wollen wir denn hoffen, dass die evolutionäre Renaissance der Stelzkühe die Gentechniker unserer Region wachrütteln werden. Zwanzigtausend Jahre nasse Füße müssen sich doch irgendwie niederschlagen - das hat bei Reihern und Störchen doch auch geklappt.


Wortspiele

Die Grundidee ist evident und liegt nachweisbar in den Analen der Stelzkuh-Manufaktur Brunsbüttel. Es ist unerheblich, ob aus "Stelzen" später "Stelen" wurden. Eine mithin leichtfertige Umwidmung, die rein phonetisch eine Assoziation zum "Stehlen" ins Spiel bringen könnte.

"Stelzkühe" Privatbesitz

Siehe auch:


Stelzkuh-Galerie

Presse