Rusch an Bosch

Aus Jens Rusch
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bosch hat übrigens nie Radierungen gemacht. Da hielt ich es vor ca. 30 Jahren für an der Zeit.


Arbeitstitel "Rusch an Bosch"

Thema:

Bosch hatte sich von einer auf Fantasie gegründeten Sehnsucht nach einem jenseitigen Paradies distanziert. Nichts-Tun, die naive Vermischung oder gar Gleichsetzung von menschlichen Körperteilen mit überdimensionalen Früchten, Akrobatik, soziales Schaulaufen und Langeweile wurden von Bosch ironisch ausgebreitet. Bosch zeigte also, wie leicht eine Sehnsucht vor allem eines werden kann: ein Spiegel der Kurzsichtigkeiten der Sehnsüchtigen. Und somit ist dieses Thema für mich zeitlos und zugleich hochaktuell.

"Es wäre unehrlich, nicht zuzugeben, dass uns Legionen bereits verstorbener Kollegen kritisch über die Schulter schauen, wenn wir an der Staffelei oder am Radiertisch sitzen." Horst Janssen.