Norddeutsche Realisten

Aus Jens Rusch
Wechseln zu: Navigation, Suche
Norddeutsche Realisten beim Schwansen-Symposium

Norddeutsche Realisten

Bereits während seines Studium stand Jens Rusch gern in der Landschaft um Studien auf Leinwand oder Papier anzufertigen. Allerdings fand dieses Studium im spanischen Altea statt, unter weit angenehmeren Voraussetzungen, als in Norddeutschland. Als Nikolaus Störtenbecker, der Mentor der Norddeutschen Realisten Jens Rusch zu einigen Plain Air-Symposien einlud, ging er also mit einigen Illusionen in diese Projekte. Es ist definitiv etwas anderes, unter einem Regenschirm zu arbeiten, als unter einem Sonnenschirm. Die nachstehenden Gemälde entstanden in Schwansen, Brunsbüttel, Heikendorf und im Kieler Landtag. Beim Rellingen-Symposium fertigte J. Rusch einige Radierungen coram publico unter Zuhilfenahme einer Spiegel-Staffelei. Dieses Symposium war sein letztes mit den Norddeutschen Realisten. Aber das ist ein anderes Thema.


Schwansen-Symposium

Niko Störtenbecker, Christoph Thiele, Jens Rusch beim Schwansen-Symposium
Ornum
Noer
Weseby

Heikendorf-Symposium

96 dpi.jpg

Rellingen-Symposium

Schleusen-Symposium

Landtags-Symposium

DLZ.jpg
DPA.jpg
KN Farbige Debatten.jpg
Politische Emotionen.jpg
Landtagenglisch1200px.jpg